RAUS verabschiedet sich mit hohem Besuch

Zum 30.09.2015 endet das Projekt RAUS (Resozialisierung durch Alphabetisierung und Übergangsmanagement für Straffällige). Kurz vor Projektende besucht Dr. Timothy Ireland, Direktor des UNESCO-Lehrstuhls für Jugend- und...[mehr]

 

Die Dekade für Alphabetisierung - Erste Anregungen

Anlässlich des Weltalphabetisierungstages 2015 hatte das Bundesministerium für Bildung und Forschung am 08. September wieder in die Bundespressekonferenz Berlin eingeladen. Es war eine sehr gut besuchte, konzentrierte und...[mehr]

 

Bundesverband zeichnet Botschafter aus

Zum Weltalphabetisierungstag zeichnete der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. in Berlin die "Botschafter für Alphabetisierung 2015" aus. Die Laudatio auf Frau Prof. Dr. Anke Grotlüschen und Frau Prof....[mehr]

 

Wie viele Analphabeten gibt es eigentlich in Deutschland?

Neben dieser warteten noch viele andere Fragen rund um’s Lesen und Schreiben auf die zahlreichen Teilnehmer beim PubQuiz in der Pension Schmidt. Zum Weltalphatag veranstaltete das ALFA-Mobil-Team ein zum Thema passendes Quiz....[mehr]

 

Buchstäblich nur Bahnhof verstehen

Wie schwer es im Alltag für die über 7 Millionen funktionalen Analphabeten ohne Lesen und Schreiben ist, können sich viele Menschen kaum vorstellen. iCHANCE, ein Projekt des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung e.V.,...[mehr]

 

Team "ALFA-Telefon" beim Münster-Marathon

Auch in diesem Herbst lief eine Staffel des Bundesverbands Alphabetisierung und Grundbildung beim Münster-Marathon mit. Mit den von der Klett Gruppe gespendeten Laufshirts, die vorne das Klett Logo und hinten die Nummer des...[mehr]