6.09.2017 14:16 Uhr

Premiere eines neuen ALFA-Telefon-Spots

Von: Ralf Häder

Die Regisseurin Patricia Pätzold hat im Sommer 2017 den Kurzfilm "Mama, Mama" gedreht und ihr Regiedebüt einem Herzensthema gewidmet: Mit dem von CZAR Film produzierten Kurzfilm will sie auf die seelische Not funktionaler Analphabeten aufmerksam machen und Betroffene ermutigen, Hilfe in Anspruch zu nehmen.



Der Film wird am 7. September in der Hamburger Zentralbibliothek erstmals gezeigt. Förderer und Unterstützer ist neben dem Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. die Bücherhalle Hamburg. Als gemeinsame Absender weisen sie im Film auf Hilfsangebote für Betroffene hin, allen voran das ALFA-Telefon, das diskret und direkt für Fragen zur Verfügung steht. 

Im Anschluss an den Film ist das Publikum herzlich zur Diskussion eingeladen: Zu Gast sind Ralf Häder, Geschäftsführer Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V., die Regisseurin Patricia Pätzold, Werner Mauch vom UNESCO-Institut für lebenslanges Lernen sowie Ana Vogel und Almut Schladebach als Vertreterinnen des Alpha-Teams der VHS Hamburg. Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.