Das ALFA-Mobil Projekt

Seit 2015 wird das ALFA-Mobil wieder durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Bis Ende 2018 läuft das Projekt "Aufsuchende Beratung am ALFA-Mobil - Ein öffentlichkeitswirksames Projekt im Rahmen der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung".

 

2015 war das ALFA-Mobil-Projekt bereits erfolgreich unterwegs. Gemeinsam mit Bildungsanbietern und Multiplikatoren wurden Betroffene über entsprechende Angebote vor Ort informiert und die Öffentlichkeit für das Thema des funktionalen Analphabetismus sensibilisiert.

Das Projekt trägt dazu bei, das erarbeitete Fachwissen und das Wissen über Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten sowohl der breiten Öffentlichkeit als auch Multiplikatoren bereitzustellen.

 

Haben Sie Interesse an einer gemeinsamen Aktion? Das ALFA-Mobil kommt gerne kostenlos zu Ihnen, um Ihre Kurse oder Veranstaltungen zu bewerben. Auskunft über verfügbare Termine erhalten Sie beim ALFA-Mobil Team.

 

In Kürze präsentiert sich das ALFA-Mobil auf einer neuen Homepage.

 

Hier finden Sie unsere Projektbeschreibung.