26.09.2018 08:42 Uhr

Mehrgenerationenhäuser bieten niedrigschwellige Hilfe

Offene Treffs, Einzelberatung und Förderung der Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen. So heißen die wichtigsten Ziele und Maßnahmen, mit denen die Mehrgenerationenhäuser seit fast einem Jahr die Bildungsarbeit voranbringen. Zum Welt-Alphabetisierungs-Tag sind 60 Häuser beim ALFA-Telefon mit ihren Angeboten präsent. Weitere Informationen zu den Hintergründen und Fakten finden Sie hier.